Umbau auf den großen Werkzeugkasten

Seit langer Zeit steht eine zweite Heckklappe im Keller. Erst neulich hatte ich entdeckt, dass diese Heckklappe die Verkleidung mit dem großen Werkzeugkasten hat. Da gab es nicht viel zu überlegen und ich hatte Verkleidung mit Werkzeugkasten unter dem Arm, um sie am Heckdeckel zu montieren. Der Umbau ging binnen weniger Minuten von statten.

Einzig der Werkzeugkasten war noch zu befüllen. Doch was ist da eigentlich alles drin? Der Listenpreis für das Werkzeug liegt bei ca. 130,- Euro. Möchte man das Set gebraucht erwerben, spart man zwar zum Teil Geld, aber oft ist das Werkzeug wahllos zusammengesammelt oder korrodiert. Ein saurer Apfel, aber ein leerer Kasten macht halt auch nichts her.

Vor ein Rätsel stellte mich dann der kleine Schaumstoffeinsatz: Was genau gehört da eigentlich rein? Nach einiger Zeit auf Suchmaschinen hatte ich dann herausgefunden, dass eigentlich nur Sicherungen und Leuchtmittel in die Einsätze gehören. Eigentlich auch logisch, wenn man sich die Formen jetzt ansieht.

Schaumstoffeinsatz BMW E28 Werkzeugkasten

Als das Werkzeug endlich da war, flitzte ich nach dem Feierabend gleich in die Garage. Doch leider passt das Werkzeug zum Teil nicht in den Kasten. Das wurde wohl mal was umgebaut… Jetzt muss ich den Kasten wohl auch noch bestellen.

In diesem Zuge habe ich auch gleich eine neue Dämmmatte für Loctite 7200die Frontklappe bestellt. Die sehr unansehnliche Pappdichtung ist auch endlich wieder lieferbar. Im Internet wurde zum Entfernen der Klebereste Loctite 7200 empfohlen. Das Zeug ist aber so aggressiv, dass es gleich den ganzen Lack mit runterholt. Das mag ich der Frontklappe nicht antun. Mal sehen, ob das auch anders geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*